Nagelpilz Hausmittel

Welche Nagelpilz Hausmittel gibt es?

Nagelpilz Hausmittel können helfen

 

Merrettich Nagelpilz Hausmittel

 Meerrettich

Ein Rezept gegen Nagelpilz ist folgendes.Ich habe nicht mit so eine sensationelle Wirkung gerechnet. Reiben Sie eine Meerrettich-Knolle auf einer Reibe, fügen Sie die gekühltes aber abgekochtes Wasser dazu und dann ab in den Kühlschrank damit. Schmieren Sie täglich diesen Sud auf den Nagelpilz drauf. Es dauert ein paar Wochen und Sie werden sehen, das wirklich schön Nagel nachwachsen und er Pilz verschwunden ist.

Meerrettich wächst z.Bsp. auf unbewirtschafteten Wiesen. Bei uns wächst es z.Bsp. direkt an der Hauswand. Den hat wahrscheinlich der frühere Besitzer mal angesäht und nun geht das Zeug nicht mehr weg… Er wurzelt auch ziemlich tief. Ich habe versucht den Meerrettich zu beseitigen. Da war Ausdauer und tief ausgraben angesagt. Aber ich habe wohl nicht alle Wurzeln erwischt. Es kommen jedes Jahr immer wieder neue Triebe. Aber egal. Ich laß ihn jetzt wachsen.

 

oregano nagelpilz hausmittel

Oregano-Öl

 

stammt aus der Heilpflanze Oregano. Dieses Öl enthält eine konzentrierte Version fungizide Eigenschaften. Oregano kann sehr effektiv bei der Bekämpfung von Pilzinfektionen sein. Leider ist Oregano-Öl extrem leistungsfähig und es kann sehr hautreizend wirken. Das bedeutet, dass Sie nicht unverdünntes Öl direkt auf die Haut geben. Es sei denn, Sie sind bereit mit einer Rötung und einem Brennen auf der Haut umzugehen. Dies wäre eine übliche Reaktion der Haut auf eine solche invasive Substanz.

Solch sehr invasiven ätherischen Öle werden deshalb verdünnt. Aber nicht mit Wasser verdünnen! Stattdessen werden diese Öle am besten in einem weiteren Trägeröl versetzt. Beliebte Trägeröle sind Jojoba- und Olivenöl. Jojoba-Öl ist eine sehr heilende Substanz, die die Konsistenz und Eigenschaften der natürlichen Talgproduktion der Haut nachahmen kann. Allerdings ist Jojobaöl teurer als Olivenöl, und beide sind eine gute Wahl. Also, wenn Sie auf jeden Cent schauen müssen, sind Sie mit Olivenöl als Trägeröl auf der wirtschaftlicheren Seite.

Versuchen Sie zwei oder drei Tropfen des Oregano Öl im Verhältnis zu einem Teelöffel Olivenöl zu mischen. Reiben Sie diese Mischung über den infizierten Zeh und versuchen Sie ihre Füße, so viel möglich an der frischen Luft zu halten. Also evt. mit Flip Flops laufen. Socken und Schuhe können die Feuchtigkeit im Fußbereich behalten und in dieser warmen feuchten Umgebungen gedeihen die Nagelpilze nun mal hervorragend. Also Öl drauf und Füsse an die Luft.

 

Teebaum Öl als Nagelpilz HausmittelTeebaumöl

 

ist auch als eines der wirkungsvollstem in der Natur angepriesen Antimykotika. Sie können ein oder zwei Tropfen Teebaumöl in das Oregano und Olivenöl-Mischung geben, um die Wirksamkeit der Behandlung zu verbessern und zu verstärken.

 

Knoblauch

 

ist ein ausgezeichnetes natürliches Antiseptikum und den Menschen sehr bekannt, wenn es um Nagelpilz-Infektion geht. Er enthält natürliche Anti-Pilz-Eigenschaften und ist ein gängiges Mittel sowohl für die orale als auch externe Anwendung bei Nagelpilz.

Roher Knoblauch riecht unangenehm, so dass Sie 5-6 Knoblauchzehen zerquetschen und das Extrakt daraus tupfen Sie sie auf dem infizierten Nagel. Auch 1 oder 2 Gewürznelken ebenfalls zerstoßen oder zerquetscht mit dem rohen Knoblauch vermengt kann die Wirkung verstärken. Dreimal täglich diese Mischung auf den Zehnnagel bringt gute Ergebnisse.

Essig

 

ist auch einer sehr altes Hausmittel bei Nagelpilz. Man kann Essigfußbäder jeden Tag machen oder eine verdünnte Essiglösung mit einem Ohrenstäbchen immer wieder auf den Nagel drauf tupfen. Die soll den Nagelpilz zu Leibe rücken und die Sporen vertreiben. Bei dem einen klappts damit und beim anderen nicht…Bei mir hat es leider nicht funktioniert…. 🙁

Alkohol-Tinktur

 

ist auch eine Möglichkeit die Zehen zu behandeln.
So eine Nagelpilz-Tinktur habe ich von einer Kräuterfrau bekommen. Die Tinktur enthält:

  • Indische Stachelbeere

  • Amalaki

  • Kurkuma

  • Ingwer

  • Löwenzahn

  • Kurkuma

  • Süßholzwurzel

  • Klettenwurzel

  • Milchdistelsamen

  • Weißdornbeeren

  • Ginseng-Wurzel

  • Astragalus Wurzel

  • Johanniskraut

Füllen Sie ein sauberes Einmachglas 2/3 voll mit getrockneten Kräutern. Hinzufügen von Wodka bis zu etwas unterhalb der Oberkante. Schrauben Deckel fest zu und bewahren Sie es an einem kühlen, dunklen Ort auf. Schütteln Sie es 3-7 mal pro Woche. Die Tinktur muss mindestens 2-6 Wochen stehen. Diese Tinktur dann täglich auf den Nagel tupfen und das über Wochen….

Nagelpilz Hausmittel gibt es einige

All  diese Hausmittel habe ich versucht aber ohne durchschlagenden Erfolg. Die meisten Mittel haben zwar desinfiziert oder den Fußpilz abgedeckt, aber sie gingen nicht in die Tiefe oder griffen den Nagelpilz dort an wo er war.

Die Sporen des Pilzes sitzen doch tief im Nagel drin und aus den Zellen meines Körpers kamen neue Pilzsporen hinzu. Also Nagel abschleifen und nachwachsen war nicht die Lösung. Der Nagel wuchs samt Nagelpilz wieder krank heraus.

Auch das Teebaumöl oder das Essigbad tat meinen Nagel zwar desinfizieren, aber den Nagelpilz komplett eliminieren konnten sie nicht. Hmm… es musste etwas anderes her. Ein besseres Mittel gegen meinen Nagelpilz. Und eines was wirklich hilft.

Nun, das habe ich für mich entdeckt. Wenn Du ein Mittel und eine Methode kennenlernen möchtest, welches richtig effektiv gegen Deinen Nagelpilz vorgeht, dann klicke auf den folgenden Link.

 

Nagelpilz mit Hausmittel behandeln

HIER KLICKEN – Nagelpilz behandeln

Nagelpilz Hausmittel können helfen