Mittel gegen Nagelpilz


Welche Mittel gegen Nagelpilz gibt es?

Gibt es überhaupt wirksame Mittel gegen Nagelpilz die dir helfen?

Da scheiden sich die Geister!

Lies bis zum Schluss dieses Beitrags und du bekommst eine unglaubliche Geschichte eines Studenten zu lesen!

Mittel gegen Nagelpilz. gibt es wirksame Mittel?

Wirksame Mittel gegen Nagelpilz

More...

Komm​​​​t ein Mann zum Arzt:

"Herr Doktor, können Sie mir ein Mittel gegen meinen Nagelpilz verschreiben?"

Der Arzt verschreibt dem Patienten Moorbäder gegen seinen Nagelpilz.

Fragt der Patient: "Und? Davon geht mein Nagelpilz wieder weg und ich werd wieder gesund?"

Darauf der Arzt: "Nö, gesund nicht! Aber Sie gewöhnen sich schon mal an die feuchte Erde!"

😉 okay, nicht so dolle.... schwarzen Humor find ich gut!

Grundsätzliche Regeln bei Nagelpilz


Um die Ausbreitung deines Nagelpilzes zu verhindern ist es wichtig die betroffenen Zehen trocken zu halten und dementsprechend zu pflegen.

Feuchtigkeit fördert die Erkrankung und Ausbreitung deines Nagelpilz.

Nagelpilz zählt weltweit zu den häufigsten Erkrankungen. Ungefähr 34% der weltweiten Bevölkerung sind davon betroffen.

Bist du ein Mann, dann bist du besonders anfällig für dies Krankheit.

Nagelpilz tritt an den Fußnägeln häufiger auf, als an den Fingernägeln.

Dies ist auf das feuchtwarme Milieu in deinem Schuhwerk und deinen Socken zurückzuführen.

Dieses feuchte Klima fördert die Ausbreitung der Nagelpilz-Infektion.

Leidest du unter Nagelpilz, dann empfehlen wir dir folgende Mittel:


1. Mittel gegen Nagelpilz - nutze Apfelessig

Die Säure im Apfelessig ist ein aktives Mittel der gegen deinen Nagelpilz helfen kann. Außerdem reguliert Apfelessig den PH-Wert deiner Haut und verändert somit das vom Nagelpilz zur Ausbreitung benötigte Milieu.

Wie kannst du Apfelessig verwenden?

Stelle eine Mischung aus Apfelessig und Wasser zu gleichen Teilen her.

Und dann bade deine Füße oder Hände 15 bis 20 Minuten lang darin.

Nach dieser Behandlung trocknet deine Haut sehr gut ab.


2. Mittel gegen Nagelpilz - Knoblauch

Knoblauch wirkt bekanntlicherweise stark antibiotisch und antimikrobiell. Deshalb kann er die Beseitigung von Pilzen und Bakterien fördern und so Infektionen vorbeugen.

Nimm 10 geschälte Knoblauchzehen und presse sie durch eine Knoblauchpresse. Die entstehende Masse rührst du mit lauwarmem Wasser zu einer Paste.

Diese Paste machst du nun auf deine Nägel an den Zehen oder Finger.

15 Minuten einwirken lassen und dann abspülen.

Alternatives Mittel gegen Nagelpilz ist die Mischung von gepressten Knoblauchzehen mit Olivenöl.

Diese wird auch auf deinen Nagelpilz befallenen Nagel aufgetragen und nach 30 Minuten wieder abgenommen. 


3. Mittel - Wick Vaporub

Dieses populäre Mittel wird meist bei Grippe und Erkältung verwendet. Es kann jedoch auch bei Nagelpilzerkrankungen sehr hilfreich sein.

Wie kannst du Wick Vaporub verwenden?

Deine zu behandelnde Stelle waschen und gut abtrocknen. Danach eine kleine Menge der salbe auftragen, so dass diese gut einziehen kann.

Diese Behandlung machst du zweimal täglich. Am besten Abends vor der Nachtruhe damit die Salbe die ganze Nacht wirken kann.


4. Mittel - Natron

Natron wirkt Basen bildend und ist ausgezeichnet gegen Pilze und andere Mikroorganismen. Dies fördert die Gesundheit deiner Nägel.

Basische Ernährung

Bereite eine Paste aus Natron und Zitronensaft zu. Trage diese direkt auf deine Nagelpilz befallenen Stelle auf. Du kannst dieses weiße Pulver auch in deine Schuhe tun.

Zitronensaft wohnt auch eine antibiotische Wirkung inne.

Deshalb macht es Zitronensaft zu einem ausgezeichneten, natürlichen Mittel gegen Nagelpilz.

Verwende den Saft einer gepressten Zitrone und bade die befallenen Zehen oder Finger darin. 

Eine weitere Möglichkeit ist deine infizierten Stellen direkt mit der Zitrone zu reiben.

Dies musst du mehrere Wochen machen.... leider! 


5. Kokosnuss Öl bei Nagelpilz

Kokosöl wird aus dem Kern der Kokosnuss oder Kokosnussfleisch extrahiert und ist weit verbreitet.

Du kannst damit wunderbar kochen und gesunde, naturbelassene Beauty-Produkte herstellen. 

Es enthält vor allem gesundes Fett, Caprylsäure, Vitamin E, Laurinsäure, etc. Das sind leistungsfähigen Nährstoffe, die das gesunde Wachstum von Haut, Haaren und Nägeln fördern.

Dieses Öl hat hervorragende antivirale, antimikrobielle und Anti-Pilz-Eigenschaften, die dir als Mittel gegen Nagelpilz auf jeden Fall helfen können.

Nagelpilz (entweder Finger- oder Fußnägel) oder Fußpilz als Pilzinfektion, beginnt meist als weißer oder gelber Fleck unter der Spitze des Nageldaches.

Er muss so schnell wie möglich von dir behandelt werden, sonst kann er sich auf anderen Teile deines Körpers ausbreiten. Er verursacht Risse, Spaltung deines Nagels oder auch den vollständigen Verlust . 

Schnelles Handeln ist da angesagt!


Wirkt Kokosöl gut gegen Nagelpilz?

Kokosöl gilt als sehr wirksames natürliches Mittel gegen Nagelpilz.

Vor allem gegen deinen Zehennagelpilz kannst du es einsetzen. 

Kokosöl hat eine reiche Menge an mittelkettigen Fettsäuren, die als natürliche Fungizide arbeiten.

Sie lagern sich selbständig in der Lipidschicht oder Fettschicht der Pilzmembran ein und hindern das Wachstums-System des Nagelpilzes. Es behindert die Zellteilung und verhindern sie ganz.

Damit kann zur Zerstörung deines Nagelpilzes führen. Es hat Anti-Pilz-Eigenschaften, die gegen deinen Pilz wirksam sind.

Kokosöl hat eine wichtige Verbindung namens Laurinsäure.

Diese Laurinsäure hat antibakterielle, entzündungshemmende und eben die wichtigen antifungizide Eigenschaften, die deinen Pilz aus Ihrem Nagel vertreiben kann.

Diese Säure wird in Monolaurin umgewandelt, welche eine Verbindung darstellt, die hochgiftig für den Pilz ist.

Sie zerstört die Lipidmembranen vollständig, um damit eine Pilz-Infektion zu verhindern und zu unterbinden. Es hat auch erstaunlich, feuchtigkeitsspendende Eigenschaften, die deine Haut auch zum Leuchten bringt.

Gleichzeitig bekämpft sie deine Pilzinfektion.

Jedes Mal, wenn du Kokosöl zu dir nimmst, wird es im Inneren deines Körpers in Monoglyceride und mittelkettigen Fettsäuren umgewandelt.

Diese MCTs haben starke Eigenschaften, die den verursachenden Pilz zerstört.

Es enthält 8 % Caprylsäure, die sehr effektiv gegen die Pilze an deinen Nägeln, Fußpilz, Warzen und anderen Pilzinfektionen auf der Haut vorgeht.

Dieses Öl enthält viele wichtige Nährstoffe, um Deine Nägel und Nagelhaut zu stärken. Dies verhindert, dass der Pilz weiter wachsen kann und sich vermehrt.

Wie kann ich Kokosnuss-Öl verwenden?

Du kannst Kokosöl in einer der folgenden Arten nutzen und dich damit selbst vom Nagelpilz befreien.

Methode - 1: Kokosöl 

Nimm eine kleine Menge organischem Kokosnussöl in deine Hände. Trage dieses Öl auf die betroffenen Nägel gründlich auf. Massiere es sanft für einige Minuten ein und lass es ein paar Minuten an der Luft trocknen.

Denke daran, dass du dir deine Hände zwischen jeder Anwendung gründlich wäschst. Das bedeutet, nach dem Auftragen mit den Fingern, die Hände gründlich waschen und trocknen bevor du eine andere, weitere Anwendung vornimmst!

Machen Sie diesen Vorgang 2-3 mal täglich, bis du den Nagelpilz vollständig los bist.

Du kannst dieses Öl auch für zusätzlichen Glanz deiner Nägel anwenden. Um Schmutz zu entfernen und den Pilz in der Zukunft zu verhindern ist es sehr gut.

Oder nimm ein paar Esslöffel Kokosöl täglich ein, um Fuß- und Nagelpilz in der Zukunft zu vermeiden. 

Methode - 2: Warmes Kokos-Öl 

Zuerst wasche und trocknen deine Füße sehr gut ab. imm Sie eine kleine Menge von dem Kokosöl und erhitze es für ein paar Minuten, indem du das Glas Kokosöl in eine Schüssel mit heißem Wasser stellst bis dass das Kokos-Öl schmilzt.

Wende dieses warme Öl auf den infizierten Bereich deiner Nägel an und massiere den Nagel und deine Haut für einige Minuten richtig ein.

Diese Massage bringt dir beste Ergebnisse, wenn du deine Nägel vollkommen mit Öl bedeckt sind.

Wiederhole diesen Prozess 3-6 mal täglich, bis du eine vollständige Befreiung von Nagelpilz oder Fußpilz siehst. Ja... 3-6 mal ist heftig und kann ein paar Monate dauern... 

Methode - 3: Kokos-Öl mit Oregano-Öl

Nimm 5 Teile Kokos-Öl und 1 Teil Oregano-Öl. Mische sie gut! 

Aber nicht vergessen, dass du das Oregano-Öl nicht unverdünnt verwendest!

Es brennt doch recht stark auf deiner Haut und kann zu dollen Reizungen führen. Wasche deinen betroffenen Bereich gründlich ab und halte deine Nägel so kurz wie möglich geschnitten.

Nimm nun eine kleine Menge dieser Salben und tupfe diese auf deine infizierten Nagel und massiere sie für ein paar Minuten ein.

Konzentriere dich auch auf die Bereiche, wo deine Nägel an die Nagelhaut angrenzen, um eine weitere Ausbreitung der Infektion zu vermeiden.

Denke daran, dass deine Haut von dem Oregano-Öl kribbeln kann. Wenn es aber unangenehme Rötungen oder gar Verbrennungen verursacht, dann verringere die Menge des Oregano-Öl s in deiner Salbe.

Warte einige Zeit bis alles eingezogen und getrocknet ist.

Zieh dir saubere Socken über deine Füße und denke daran deine Hände gründlich zu waschen bevor du etwas anderes anfasst!!

Wiederholen diesen Vorgang regelmäßig zweimal pro Tag. D.h. am Morgen und Abend für mindestens 2 Wochen, bis die Infektion vollständig verschwunden ist.

Methode - 4: Kokos Öl Bandage

Nimm wieder eine kleine Menge warmes Kokosöl und eine Bandage und leg diese,für einige Minuten, in das warme Kokosöl.

Dann lege diesen getränkten Verband auf die infizierte Stelle der Zehen oder mehrere Zehen an.

Lassen diesen Verband für ein paar Minuten antrocknen und dann bedecke deine Nägel mit einer sauberen Socke oder besser eine Plastiktüte, um es auch im Bett tragen zu können.

Erneuere den Verband am Morgen und halte den Verband kontinuierlich feucht mit diesem Kokosöl , bis die Infektion vollständig geheilt ist.

Aber das kann wieder mehrere Wochen und Monate dauern...


6. Unglaubliches Mittel gegen Nagelpilz

Student aus Spanien probiert ungewöhnliches Mittel gegen seinen Nagelpilz.

Die Geschichte des Studenten Charles aus Barcelona.

Mein Name ist Charles, und ich studiere in Barcelona.

Ich habe eine alternative Methode, die einfach, billig und effektiv für mich funktioniert hat.

Dass ich möchte ich euch erzählen und vielleicht ein paar Kommentare von euch dir erhalten.

Was habe ich getan:

1. Kaufte mir eine Briefmarken/Leselupe mit 7 cm Durchmesser. Aber wahrscheinlich funktionieren alle Arten solcher Lupen.

2. Mit der Lupe bündelte und konzentrierte ich das Sonnenlicht auf meine mit Nagelpilz betroffenen Zehen. Richtete den fokussierten Strahl auf die Nagelpilz betroffene Stelle für ca. 1 Minute. Ich spürte einen leichtes, aber nicht schmerzhaft, brennendes Gefühl.

3. Ich habe diese Behandlung jeden zweiten Tag für etwa 10 Tage gemacht. Danach habe ich die Behandlung etwa einmal im Monat oder so gefühlt wiederholt.

4. Nach ein paar Wochen beobachtete ich erste Erfolge auf gesundes Wachstum. Frei von Nagelpilz wächst nun aus der Oberhaut ein gesunder Zehennagel nach.

5. Es dauerte etwa 1 Jahr bis mein Nagel vollständig herausgewachsen war. Aber er ist nun frei von Nagelpilz und ich habe endlich wieder schöne Nägel.

6. Ich verwende nun ab und zu antimykotische Creme um eine erneute Infektion zu verhindern. Ich hoffe, das kann jemand helfen.


7. Das beste Mittel gegen starken Nagelpilz

Willst du endlich wieder schöne Nägel?

Dann lies den unteren Beitrag. Dort zeige ich dir wie du deinen Nagelpilz wirklich loswerden kannst und das in kürzester Zeit.

Das ist die beste, schnellste und effektivste Methode gegen einen Nagelpilz vorzugehen. 

Sie funktioniert viel schneller als das Kokos-Öl und ist extrem wirksam!  

Nicht umsonst gilt es als das Mittel unter Soldaten und den Top Spitzensportlern in den USA und Russland.

Hier gehts zum ultimativen Mittel gegen deinen Nagelpilz!

Fazit:

  1. ca. 34% der Menschen hat Nagelpilz
  2. Halte deine Füße trocken
  3. Achte auf Hygiene
  4. Teste die oben genannten Mittel
  5. Wenn die nicht helfen, versuche mein System
Teile diesen Beitrag
  • Updated 25. Februar 2020
Klicke hier, um unten einen Kommentar zu hinterlassen 0 Kommentare