Nagelpilz Hausmittel



Hausmittel gegen Nagelpilz - Welche Nagelpilz Hausmittel gibt es? 

Nagelpilz Hausmittel können helfen

Nagelpilz Hausmittel können helfen

Meerrettich als Nagelpilz Hausmittel


Merrettich Nagelpilz Hausmittel

Merrettich Nagelpilz Hausmittel

Das Merrettich-Rezept gegen Nagelpilz ist Folgendes.

Ich habe nicht mit so eine sensationelle Wirkung gerechnet.

  1. Reibe eine Meerrettich-Knolle auf einer Gemüse-Reibe.
  2. Füge dann gekühltes aber abgekochtes Wasser dazu
  3. dann ab in den Kühlschrank damit.
  4. Schmiere dir täglich diesen Sud auf den Nagelpilz drauf.
  5. Es dauert aber ein paar Wochen...

Du wirst sehen, das wirklich schön Nagel, frei von Nagelpilz, nachwachsen können.

Meerrettich wächst meist auf unbewirtschafteten Wiesen.

Bei uns wächst er direkt an der Hauswand. Den hat wahrscheinlich der frühere Besitzer mal angesät und nun geht das Zeug nicht mehr weg... 

Er wurzelt echt ziemlich tief. Ich habe versucht den Meerrettich zu beseitigen. Da war Ausdauer und tief ausgraben angesagt. 

Ich hab's nicht geschafft!

Das Zeug ist nicht totzukriegen. Er ist immer noch da. Habe wohl nicht alle Wurzeln erwischt. Es kommen jedes Jahr immer wieder neue Triebe.

Aber egal. Ich lasse ihn jetzt wachsen.

Oregano-Öl


Oregano Nagelpilz Hausmittel

Oregano als Nagelpilz Hausmittel

Diese Öl stammt aus der Heilpflanze Oregano

Es hat in seiner hochkonzentrierten Form antifungizide Eigenschaften.

Oregano kann sehr effektiv bei der Bekämpfung von Pilzinfektionen sein. Leider ist Oregano-Öl extrem leistungsfähig und es kann zu Hautreizungen führen.

Deshalb solltest du niemals unverdünntes Öl direkt auf die Haut geben. Es sei denn, du hast Bock auf Rötung und Brennen deiner Nagelhaut.

Dies wäre eine übliche Reaktion deiner Haut auf eine solche hochpotente, invasive Substanz.

Solch sehr invasiven (bedeutet „eindringend"), ätherischen Öle werden deshalb vor ihrer Anwendung verdünnt.

Aber mach das nicht mit Wasser!

Stattdessen solltest du diese Öle in einem weiteren Trägeröl verdünnen.

Beliebte Trägeröle sind Jojoba- und Olivenöl.

Jojoba-Öl ist eine sehr heilende Substanz, die die Konsistenz und Eigenschaften der natürlichen Talgproduktion der Haut nachahmen kann.

Allerdings ist Jojobaöl teurer als Olivenöl, und beide sind eine gute Wahl.

Wenn du auf jeden Cent schauen musst, ist Olivenöl als Trägeröl für dich die erste Wahl.

Versuche 2 oder 3 Tropfen des Oregano Öls im Verhältnis zu einem Teelöffel Olivenöl zu mischen. Reibe diese Mischung über deinen infizierten Zeh.

Versuche deine Füße, so viel möglich an der frischen Luft zu halten. Also eventuell mit Flip Flops laufen. Im Winter siehst schlecht aus mit Flip Flops...

Socken und Schuhe können die Feuchtigkeit im Fußbereich behalten und in dieser warmen feuchten Umgebungen gedeiht dein Nagelpilze hervorragend.

Also Öl drauf und Füsse an die Luft.

Mit Nagelpilz zu Hause barfuß laufen ist echt verboten fahrlässig. Du verteilst deine Nagelpilz Sporen überall in der Wohnung auf dem Teppich, Fußboden, Sofa, Sessel, Schuhe....

Prima! Damit "haben" deine Familie auch was davon.... NEIN!

Knoblauch


Knoblauch als Nagelpilz Hausmittel

Knoblauch als Nagelpilz Hausmittel

Knoblauch ist ein altes ausgezeichnetes natürliches Antiseptikum.

Seit Jahrhunderten den Menschen sehr bekannt, wenn es um Nagelpilz-Infektion geht.

Knoblauch enthält natürliche Anti-Pilz-Eigenschaften und sowohl für die orale als auch externe Anwendung gegen Nagelpilz geeignet.

Roher Knoblauch riecht intensiv. Also wenn du kein Knoblauch magst, sei gewarnt.

Nimm 5-6 geschälte Knoblauchzehen, zerquetsche diese und tupfe das gewonnene Extrakt auf deinen infizierten Nagel. 1 oder 2 Gewürznelken, ebenfalls zerstoßen oder zerquetscht, mit dem rohen Knoblauch vermengt kann die Wirkung verstärken. 

Dreimal täglich diese Mischung auf den Zehnnagel soll gute Ergebnisse bringen.  

Essig als Hausmittel


Essig Nagelpilz Hausmittel

Essig als Nagelpilz Hausmittel

Essig ist auch ein sehr altes Hausmittel gegen Nagelpilz. 

Du kannst jeden Tag Essigfußbäder machen oder ihn immer wieder auf deine Nagel drauf tupfen.

Der Essig soll den Nagelpilz kräftig zu Leibe rücken und die Pilzsporen abtöten. Bei dem einen klappt's damit und beim anderen nicht...

Bei mir hat es leider nicht funktioniert.... 🙁  

Ich musste weiter suchen...

Alkohol-Kräuter-Tinktur 


Ja! Das ist auch eine Möglichkeit deine Zehen zu behandeln.

So eine Nagelpilz-Tinktur habe ich von einer Kräuterfrau bekommen. 

Die Tinktur enthält:

  • Indische
  • Stachelbeere
  • Amalaki
  • Kurkuma
  • Ingwer
  • Löwenzahn
  • Süßholzwurzel
  • Klettenwurzel
  • Milchdistelsamen
  • Weißdornbeeren
  • Ginseng-Wurzel
  • Astragalus-Wurzel
  • Johanniskraut

Fülle ein sauberes Einmachglas 2/3 voll mit den oibigen, getrockneten Kräutern. Füge Wodka bis zu etwa unterhalb der Oberkante hinzu.

Schraube den Deckel fest zu und bewahre es an einem kühlen, dunklen Ort auf.

Schüttel 5-7 mal pro Woche das Glas. Die Tinktur muss mindestens 2-6 Wochen stehen.

Diese Tinktur dann täglich auf den Nagel tupfen und das über Wochen....  

Teebaumöl als Hausmittel bei Nagelpilz


Teebaum Öl als Nagelpilz Hausmittel

Teebaum Öl als Nagelpilz Hausmittelchen

Teebaumöl ist eines der wirkungsvollstem in der Natur angepriesen Antimykotika.

Du kannst ein oder zwei Tropfen Teebaumöl in das Oregano und Olivenöl-Mischung geben, um die Wirksamkeit der Behandlung zu verbessern.

Teebaumöl muss du bis zu einem Monat jeden Tag am besten abends auf den Nagelpilz machen.

Dann geht er eventuell auch weg. Besser noch, früh und abends draufmachen.

Was da sonst noch bei hartnäckigen Nagelpilz hilft?

Auf nem Wattestück ein paar Tropfen geben, auf den Zeh pappen, ein Pflaster drum und über die Nacht einwirken lassen.

Bis zu einem Monat solltest du diesen Prozess durchziehen. Oder du nimmst Textilklebeband und nimmst eine Scheibe Knoblauch + ein paar Tropfen Teebaumöl und bindest die über Nacht auf deinen Nagelpilz-Zeh.

Immer wieder frisch jeden Tag auf den Nagel kannst du auch machen! Das verstärkt die Wirkung.

Das kann dir helfen! Speziell bei Nagelpilz der schon ewig da ist. 

Und alles UNBEDINGT ein paar Tage länger machen als man es für nötig erachtet.

Bei Nagelpilz brauchst du einfach auch Geduld und Durchhaltevermögen.

Es sei denn.... du benutzt eine unbekannte und von der Pharma nichtgewollte und bekämpfte Methode! Am Ende dieses Beitrages findest du den Link dazu.

Haben mir die Hausmittel geholfen?


Nö!

All diese Hausmittel habe ich versucht.

Aber ohne durchschlagenden Erfolg.

Die meisten Mittel haben zwar desinfiziert oder den Nagelpilz abgedeckt, aber sie gingen nicht in die Tiefe oder griffen den Nagelpilz nicht dort an wo er war.

Die Sporen des Pilzes sitzen doch tief im Nagel drin und aus den Zellen meines Körpers kamen neue Pilzsporen hinzu.

Also Nagel abschleifen und nachwachsen lassen war nicht die Lösung. Der Nagel wuchs samt Nagelpilz wieder krank heraus.

Auch das Teebaumöl oder das Essigbad tat meinem Nagel zwar desinfizieren, aber den Nagelpilz komplett eliminieren konnten sie nicht.

Fazit:

Hmm... es musste etwas anderes her. Ein besseres Mittel gegen meinen Nagelpilz. Und eines was wirklich hilft.

Nun, das habe ich nach langen Versuchen und Recherchen auch gefunden.

Wenn du meine Geschichte und eine Methode kennenlernen möchtest, welche mir geholfen hat meinen Nagelpilz zu befreien und du dieses Mittel gegen deinen Nagelpilz kennenlernen möchtest, dann klicke auf den folgenden Link.

Bestes Mittel gegen Nagelpilz kennenlernen

Teile diesen Beitrag
  • Updated 2. April 2020
Klicke hier, um unten einen Kommentar zu hinterlassen 0 Kommentare