24.08.2017 – 100% BIO Nagelpilz Salbe – Wie Du Dir Deine eigene Salbe gegen Nagelpilz herstellen kannst.

Nagelpilz Salbe Pechsalbe gegen Nagelpilz

Was haben eigentlich unsere Vorfahren gegen Nagelpilz gemacht? Damals gab es ja noch kein Lamisil, Canesten, Loceryl etc. pp!

Sie haben sich auf die Kraft der Natur verlassen und fanden heraus, dass manche Pflanzen einen eigenen Schutz gegen Pilz und Bakterien entwickelt haben.

Und genau diese natürlichen Anti-Pilzmittel haben sie dann gegen Ihren Nagelpilz eingesetzt. Um welches Mittel es sich handelt und wie Du es für Dich nutzen kannst, erfährst Du im folgenden Video.

Danke, das Du Dir das Video angeschaut hast. Es ist etwas lang, aber ich wollte Dich umfassend informieren und Dir konkrete Tipps zur Herstellung Deiner eigenen Salbe gegen Nagelpilz geben.

Ich hoffe Du wirst dieses Rezept schnell ausprobieren.

Dann schnapp Dir jetzt ein Messer, ein leeres Glas und geh in den Wald. Und dann suchst Du die „Tränen des Baumes“. Denn so nennt man das Harz was aus der Fichte oder aus den Nadelbäumen heraus rinnt.

Diese Tränen des Baumes sind sein Antipilzmittel und Mittel gegen verschiedene Schädlinge. Um seine Wunden zu verschließen, produziert der Baum nun so viel Harz, bis die Wunde großflächig verschlossen ist.

Du suchst Dir bitte mehrere Fichten, so wie ich es Dir in dem Video gezeigt habe. Und dann nimmst Du Dir vorsichtig mit dem Messer ein paar Brocken vom Stamm da wo die Fichte ihre Wunde verschlossen hat. Nimm nur so viel dass die Wunde nicht beschädigt wird. Sondern nur das überschüssige Harz was den Stamm bereits herunter rinnt.

Geh bitte zu verschiedenen Bäumen! Dann kehre zurück nach Hause und und besorge Dir etwas Bienenwachs. Entweder du gehst in eine Apotheke oder du bestellst es aus dem Internet. Auf eBay gibt es immer sehr schöne Angebote! Preiswert und gut. Nutze bitte hiesiges Bienenwachs also möglichst aus Österreich, Schweiz oder Deutschland. Den hiesige Produkte sind für hiesige Menschen gedacht und müssen nicht 1000e km von irgendwo anders her importiert werden!

Wenn Du alle Zutaten beisammen hast, schnapp Dir einen Kocher, einen Topf und etwas Wasser. Beginne mit der Herstellung Deiner Salbe, so wie es im oberen Video gezeigt wird.

Arbeite Schritt für Schritt nach Rezept.

Deine Nagelpilz Salbe – Die Herstellung

Nagelpilz Salbe Pechsalbe Fichtensalbe gegen Nagelpilz

Fazit über diese natürliche Nagelpilz Salbe

Unsere Mutter Natur hält viele Überraschungen bereit. So wie diese ganz natürliche Salbe gegen Deinen Nagelpilz.

Diese Salbe nennt man auch Fichtensalbe oder Pechsalbe. Das Harz wurde in frühen Jahrhunderten geerntet und zu Salben oder Ölen verarbeitet. Daraus entstand dann das Pech mit dessen die Menschen Holz gegen Witterungseinflüsse und Nässe schützten. Sie trugen dieses Pech dann satt auf die Holzoberflächen und Stöße auf. Daher der Name Pechsalbe.

Sie hilft aber auch bei Pickel, Muskel- und Gleiderschmerzen, Sonnenbrand oder auch als Zugsalbe. Zugsalbe deshalb, weil sie die Kraft und Fähigkeit hat einen Holzsplitter unter der Haut, Stück für Stück herauszuziehen. Glaubst du nicht? Ist aber erwiesen. Mehrmals Salbe auf den eingefahrenen Splitter auftun und dieser wird in 2-4 Tagen heraus kommen wie von Geisterhand.

Was denkst Du? Schaffst Du es diese Salbe selbst herzustellen? Glaubst Du an die Kraft des Fichtenharzes?

Was meinst Du? Was sind Deine bisherigen Erfahrungen mit Salben aus der Apotheke oder Internet?

Die besten Mittel gegen Nagelpilz

Schreibe mir bitte unbedingt Deine Meinung!