Was hilft gegen Nagelpilz


Was hilft gegen Nagelpilz eigentlich?

Gibt es da wirklich ein Mittel was dir gegen deinen Nagelpilz helfen kann? 

Was hilft gegen Nagelpilz

Was hilft dir gegen deinen Nagelpilz

Kleine Auflockerung zum Thema: Was hilft gegen Nagelpilz:

More...

Kommt eine Frau in die Apotheke und sagt: „Bitte geben sie mir 33 Packungen Schlaftabletten.“

Apotheker: „Wofür brauchen Sie so viele Tabletten?“

Frau sagt: „Ich will meinen Mann beseitigen.“

Apotheker: „Das können Sie doch nicht machen.“

Die Frau zieht ein Foto ihres Mannes aus der Tasche und zeigt es dem Apotheker.

Apotheker: „Ach, Sie haben ja ein Rezept dabei!“

Pass also auf wenn deine Frau oder Partnerin dir Tabletten gegen deinen Nagelpilz anbietet! 🙂

Was hilft am besten gegen Nagelpilz?
Verschiedene Mittel und Wege für dich sind:

Was hilft gegen deinen Nagelpilz

Als erstes sollte dein Arzt deine Nägel prüfen. 

Er kann eine Probe deiner Nägel abschaben und die Probe an ein Labor senden. Dort wird die Art von Pilz genau zu bestimmt die deine Infektion verursacht.

Andere Krankheiten, wie Psoriasis, kann auch eine Pilzinfektion deines Nagels hervorrufen. Dann handelt es sich aber nicht um den klassischen Nagelpilz.

Mikroorganismen wie Hefe und Bakterien können deine Nägel auch infizieren. Deshalb ist es wirklich wichtig die genaue Ursache und Erreger deiner Nagelpilz Infektion zu kennen.

Das hilft dir die beste Behandlungsmethode zu finden.

Was hilft wirklich gegen Nagelpilz

Deinen Nagelpilz zu behandeln kann schwierig sein. 

Sprich mit deinem Arzt, wenn deine Hausmittel Strategie oder dein Einsatz von nicht verschreibungspflichtigen Mittel, nicht geholfen hat. 

Die Behandlung hängt von der Schwere deiner Erkrankung und die Art deines Pilzes ab. Es kann Monate dauern, um Ergebnisse zu sehen. Und selbst wenn sich dein Nagel Zustand verbessert, kann der Nagelpilz wiederkommen.

Das ist nicht allzu selten...

Was hilft schnell gegen Nagelpilz? 

Medikamente vielleicht?

Dein Arzt kann dir Antimykotika verschreiben, die du oral einnehmen oder auf deine Nägel auftragen musst. 

Was hilft gegen Nagelpilz? In einigen Situationen hilft es, orale und topische antimykotische Therapien zu kombinieren.

Orale Antimykotika

  • Diese Nagelpilz Medikamente sind meist die erste Wahl. Trotz teils massiver Nebenwirkungen, bekämpfen sie deine Infektion schneller als nur topische (äußere) Medikamente. 
  • Deine Optionen sind Terbinafin und Itraconazol. 
  • Diese Medikamente helfen dir, eine neue Nagelinfektion zu verhindern. Deine Nägel können gesund, aber langsam neu nachwachsen.
  • In der Regel musst du diese Art von Medikament für sechs bis 12 Monate einnehmen. 
  • Es kann aber 4 Monate oder länger dauern, um deine Infektion zu beseitigen.
  • Die Erfolgsraten mit diesen Medikamenten sind durchwachsen, mit Nebenwirkungen behaftet und die Erfolge werden geringer bei Erwachsenen über 65 Jahre.
  • Oral antimykotische Medikamente können Nebenwirkungen verursachen im Bereich von Hautausschlag bis zu Leberschäden.
  • Dein Arzt sollte dir diese Medikament nicht verschreiben wenn du an einer Lebererkrankung oder Herzinsuffizienz leidest und auch andere Medikamente nebenbei einnimmst.

Medizinischer Nagellack

  • Dein Arzt kann dir einen antimykotischen Nagellack verschreiben. Oder du kaufst ihn selbst im Internet oder Apothke.
  • Dann lackierst du dir damit deine infizierten Nägel und die umgebende Haut einmal täglich.
  • Nach ca. 4 - 7 Tagen, beseitigst du mit Alkohol diese Schicht wieder von den Nägeln und trägst eine neue, frische Schicht auf.
  • Möglicherweise musst du den Nagellack für fast ein Jahr lang täglich, wöchentlich auftragen.

Medizinische Nagelcreme

  • Dein Arzt kann dir eine Anti - Pilz - Creme verordnen.
  • Die musst du dir auf deine infizierten Nägel aufbringen.
  • Diese Cremes funktionieren besser, wenn du deine Nägel zuerst in einem Fußbad aufweichst und dann die oberste Nagelschicht dünn abträgst (Einwegfeile) oder abtragen lässt (Fußpflege, Podologe).
  • Dadurch dringt der Wirkstoff besser durch die harte Nageloberfläche zu dem darunter liegendem Nagelpilz durch.

Chirurgische Eingriffe

  • Dein Arzt könnte die Entfernung deines schwer infizierten Nagels vorschlagen.
  • So kann er ein Antimykotikum direkt auf die Infektion unter deinem Nagel auftragen.
  • Einige Nagelpilzinfektionen reagieren nicht auf Medikamente. 
  • Deshalb könnte dein Arzt die dauerhafte Nagelentfernung vorschlagen, wenn dein Infektion sehr schwer ist und die Medikamente bei dir nichts bewirken.
  • Eine Entfernung deines Nagels kann auch Sinn machen wenn du schmerzhaft verdickte Zehennägel hast und diese beim Laufen in den Schuhen sehr schmerzen.

Was hilft gegen Nagelpilz - Hausmittel

Hausmittel gibt es viele die ich hier und hier bereits vorgestellt habe.

Eines möchte ich aber auch hier erwähnen. Den altbekannten Essig. 

Etwas handelsüblichen Essig auf deine Nagel tupfen und einziehen lassen.

Oder du machst ein Essig/Wasserbad. Ist auch ein altes Mittel was hilft gegen Nagelpilz. 

1 Teil Essig in mind. 3 Teile warmen Wasser geben und darin dann den Zeh halten. Soll helfen. Bei mir leider nicht... 

Tabletten und Salben

Tabletten sind die Wahl bei wirklich schweren Nagelpilz. Doch haben sie einen gewaltigen Nachteil.

Sie haben teils massive Nebenwirkungen.

Einige davon sind:

  • Schwindelanfälle
  • massive Leberbelastung
  • Geschmacksverlust über Monate
  • Schlaflosigkeit
  • Brennender Hals

Das sind nur einige Nebenwirkungen der Nagelpilz Medikamente...

Ich hatte die besagten Schwindelanfälle und leichten Geschmacksverlust. Der Gott sei Dank wieder aufhörte, als ich meine eigene Methode gegen Nagelpilz einsetzte. Welche hilft am besten gegen Nagelpilz.

Darüber bin ich heute sehr, sehr froh.

Also ich gebe keinen Cent mehr für Tabletten oder Salben aus.

Die halfen mir nicht wirklich. Aber ich unterstützte des örtlichen Apothekers Kasse zu füllen.

Warum muss man monatelang Tabletten nehmen die teils massive Nebenwirkungen haben?

Warum solltest du Salben einsetzen die nach wochenlangen einschmieren keine Verbesserung deines Gesundheitszustandes bringen? 

Dein Nagelpilz ist immer noch da.

Was hilft am besten? Eine Laserbehandlung?

Laserbehandlung ist der letzte Schrei in der Nagelpilz Behandlung.

Aber die ist nicht gerade günstig... 50 - 100 € PRO Zeh!

Aua!  

In der Regel bezahlt deine Krankenkasse nichts dazu.

Ein weiterer Nachteil den ich sehe, ist das der Nagelpilz nur von außen behandelt wird. Die Nagelpilzsporen sind doch aber auch in deinem Körper drin. 

Also wenn die Laserbehandlung den Pilz von außen beseitigt, bleiben die Erreger immer noch im Körper.

Somit kann nach einer erfolgreichen Laserbehandlung dein Nagelpilz bald wieder erscheinen....

Und dann kannst du dich wieder ins Laserstudio begeben und Geld hinblättern...

Toll, oder?

Was hilft am besten gegen Nagelpilz - Mein FAZIT:

Du kennst nun verschiedene Mittel und Wege um deinen Nagelpilz loszuwerden. Einige Mittel haben massive Nebenwirkungen und einige sind zu schwach oder behandeln nur einseitig deinen Nagelpilz.

Es wäre doch besser wenn du eine Methode kennen würdest die wirklich gegen deinen Nagelpilz hilft, oder? 

Im unteren Link findest du einen Weg der mir und anderen Betroffenen sehr geholfen hat den Nagelpilz schnell loszuwerden. 

Günstig - Schnell - Für Immer!

Das ultimativ beste Mittel gegen starken Nagelpilz

Klicke hier, um unten einen Kommentar zu hinterlassen 0 Kommentare

Hinterlasse eine Antwort: